Beobachtung von Vögel – metsoc2010.org

Der Bitcoin-Preis ist stark gefallen, nachdem er bei Binance und Coinbase fast $18.500 erreicht hatte, aber führende Analysten sagen voraus, dass institutionelle Investoren den Einbruch kaufen werden.

Der Preis von Bitcoin Code ist stark gefallen, nachdem er sich bei Binance und Coinbase 18.500 $ genähert hatte. Der Einbruch fand statt, als sowohl an den Spot- als auch an den Terminbörsen große Verkaufsaufträge entdeckt wurden.

Wie Cointelegraph zuvor berichtete, erwarteten die Händler einen Rückzug, als sich der BTC-Preis der Widerstandszone von 18.000 $ bis 19.000 $ näherte. Auf den ersten erneuten Test der Zone seit fast drei Jahren reagierte der Markt heftig.

Bitcoin bestätigt $18.500 als eine wichtige kurzfristige Widerstandszone

Es gibt zwei Hauptgründe dafür, dass Bitcoin einen raschen Rückgang um fast 18.500 Dollar erlebte, und dies führte dazu, dass andere Krypto-Währungen wie Ether (ETH) noch schwieriger zu korrigieren waren.

Erstens bleibt die Marke von 18.500 $ die größte Widerstandsmarke vor einem neuen Allzeithoch über 20.000 $. Daher ist es für Verkäufer von großem Interesse, diesen Bereich zu verteidigen, da ein Durchbrechen der 18.500-Dollar-Marke die Chancen auf eine breitere Erholung erhöhen würde.

Zweitens ist eine überwältigende Mehrheit der Bitcoin-Adressen profitabel, da BTC einen wichtigen Widerstandsbereich testet. Laut IntoTheBlock befinden sich 99 % der BTC-Adressen jetzt in einem Zustand des Gewinns. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit eines gewinnbedingten Rückzugs.

Aufgrund der Erholung von BTC in den letzten zwei Stunden besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Dips aggressiv gekauft werden. Nach dem anfänglichen Rückgang auf 17.214 $ bei Binance erholte sich Bitcoin sofort über 17.600 $.

Die stündliche Grafik von Bitcoin zeigt, dass der 20-Tage-Durchschnitt bei 17.586 $ liegt. Wenn also die BTC bequem über diesem Niveau bleibt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer lang anhaltenden Erholung.

Dan Tapiero, Mitbegründer von 10T Holdings, zeigte sich zuversichtlich hinsichtlich der mittelfristigen Aussichten von Bitcoin. Er sagte, dass die „großen Jungs“ oder das smarte Geld wahrscheinlich die Dips kaufen würden. Unter Bezugnahme auf die wöchentliche Grafik von Bitcoin schrieb er:

„Nicht oft im Leben hat man die Gelegenheit, sich ein Diagramm wie dieses anzusehen. Bitcoin wird bald die Höchststände durchschneiden. 3. Welle bis zum Zwerg der Bewegung 2017 und sollte für mehrere Jahre anhalten. Echte Fundamentaldaten treiben den Preis im Gegensatz zu ’17 speccy/ico retail flow. Große Jungs werden jetzt Dips kaufen“.

John Wick, ein beliebter Bitcoin-Händler, schloss sich dieser Meinung an. Wick sagte, dass Bitcoin einige Gewinnmitnahmen verzeichnet, aber es bleibt ungewiss, wie lange Bären in der Lage wären, den Druck aufrechtzuerhalten. sagte er:

„Gewinnmitnahmen haben bei BTC gerade jetzt begonnen. Lassen Sie uns sehen, wie weit die Bären diesen Dip nach unten drücken können, bevor er wieder aufgekauft wird“.

Wie geht es weiter?

Ein pseudonymer Händler, der als „Bitcoin Jack“ bekannt ist, sagte, dass die dominante Krypto-Währung das „Finale“ ihres kurzfristigen Zyklus erreicht habe. Nach dem jüngsten Rückzug gibt es für Bitcoin noch etwas Aufwärtspotenzial, aber er stellt fest, dass mehr Longs oder Käufer gefangen werden könnten, was einen weiteren Rückgang wahrscheinlich machen könnte.

Der Händler erklärte:

„Ich denke, dass wir uns im Finale befinden. Etwas Aufwärts-Links, um möglicherweise frühe Leerverkäufer unter Druck zu setzen und mehr Longs in die Falle zu locken. Dann klatschen, peng geht die Falle. Wir essen Shoarma zum Abendessen.“

Wenn man bedenkt, dass die stündlichen gleitenden Durchschnittswerte von Bitcoin nach dem Einbruch stark gehalten haben, sind die Chancen auf eine Erholung höher als ein größerer Rückgang.